Deutsch und Integration Berufssprachkurse A2, B1, B2, C1
Deutsch und Integration Berufssprachkurse A2, B1, B2, C1
Die Berufssprachkurse (DeuFöV-Kurse) richten sich an Personen, die ihre Deutschkenntnisse ausbauen möchten, um ihre Chancen auf dem Arbeits- oder Ausbildungsmarkt zu verbessern.
Die Kurse werden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert. Die Teilnahme an den Berufssprachkursen ist für Teilnehmer*innen meist kostenfrei.
Teilnehmer*innen müssen über Deutschkenntnisse auf dem Niveau A1 für das Zielniveau A2, A2 für das Zielniveau B1 bzw. mindestens über Kenntnisse auf dem Niveau B1 für das Zeilnevau B2 verfügen.
Weiter ist eine Berechtigung der zuständigen Agentur für Arbeit oder dem zuständigen Jobcenter, erforderlich.
Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden, erhalten ihre Berechtigung auf Antrag vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Die sprachlichen und weiteren berufsbezogenen Kompetenzen werden anhand von Inhalten vermittelt, die für die Teilnehmenden für ihr weiteres Berufsleben von Relevanz sind. Die Themen stammen aus den Bereichen Kommunikation und Lernen am Arbeitsplatz , Arbeitssuche, Berufsorientierung, Aus- und Fortbildung sowie rechtliche Rahmenbedingungen. Das Spezialmodul A2 bzw. B1 umfasst 400 Unterrichtstunden, das Basismodul B2 500 Unterrichtseinheiten.

Die Module enden mit dem DEutsch-Test für den Beruf auf der Niveaustufe A2, B1 oder B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).

Berufssprachkurse A2, B1, B2, C1

Die Berufssprachkurse (DeuFöV-Kurse) richten sich an Personen, die ihre Deutschkenntnisse ausbauen möchten, um ihre Chancen auf dem Arbeits- oder Ausbildungsmarkt zu verbessern.
Die Kurse werden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert. Die Teilnahme an den Berufssprachkursen ist für Teilnehmer*innen meist kostenfrei.
Teilnehmer*innen müssen über Deutschkenntnisse auf dem Niveau A1 für das Zielniveau A2, A2 für das Zielniveau B1 bzw. mindestens über Kenntnisse auf dem Niveau B1 für das Zeilnevau B2 verfügen.
Weiter ist eine Berechtigung der zuständigen Agentur für Arbeit oder dem zuständigen Jobcenter, erforderlich.
Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden, erhalten ihre Berechtigung auf Antrag vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Die sprachlichen und weiteren berufsbezogenen Kompetenzen werden anhand von Inhalten vermittelt, die für die Teilnehmenden für ihr weiteres Berufsleben von Relevanz sind. Die Themen stammen aus den Bereichen Kommunikation und Lernen am Arbeitsplatz , Arbeitssuche, Berufsorientierung, Aus- und Fortbildung sowie rechtliche Rahmenbedingungen. Das Spezialmodul A2 bzw. B1 umfasst 400 Unterrichtstunden, das Basismodul B2 500 Unterrichtseinheiten.

Die Module enden mit dem DEutsch-Test für den Beruf auf der Niveaustufe A2, B1 oder B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).
Kursübersicht. Tabellenüberschriften können sortiert werden.
Titel Datum Ort Nr. Kursstatus
Deutsch: Berufssprachkurs B1 - am Nachmittag/ Teilzeit (400UE)
Wann:
Mo. 20.11.2023, 13.00 Uhr
Wo:
vhs
Nr.:
BW84330
Status:
Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Büro oder unter deutsch@vhs-neumuenster.de
Deutsch: Berufssprachkurs B2 - am Vormittag/ Vollzeit (400UE)
Wann:
Mo. 18.09.2023, 9.00 Uhr
Wo:
vhs
Nr.:
BW84340
Status:
Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Büro oder unter deutsch@vhs-neumuenster.de
Deutsch: Berufssprachkurs B2 - am Vormittag / Vollzeit (500UE)
Wann:
Mi. 21.02.2024, 9.00 Uhr
Wo:
vhs
Nr.:
BX84340
Status:
Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Büro oder unter deutsch@vhs-neumuenster.de
Deutsch: Berufssprachkurs B2 - am Vormittag / Vollzeit (500UE)
Wann:
Mo. 20.11.2023, 9.00 Uhr
Wo:
vhs
Nr.:
BW84342
Status:
Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Büro oder unter deutsch@vhs-neumuenster.de