Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Seite 1 von 7

Anmeldung möglich Universitätsgesellschaft: Astronomie an der vhs-Sternwarte Neumünster

(vhs-Sternwarte, Di. 10.01.2023 18:00 - 20:00 Uhr )

Die vhs-Sternwarte ist eine Institution der Volkshochschule Neumünster und besteht bereits seit 1971. Seit diesem Zeitpunkt finden auf dem Verwaltungsgebäude der DRK Fachklinik Hahnknüll professionelle Himmelsbeobachtungen, Volkshochschulkurse, Tagungen und viele andere Aktivitäten für Jung und Alt rund um das Thema Astronomie statt. An diesem Abend lernen Sie die größte Sternwarte Schleswig-Holsteins kennen und können bei passendem Wetter auch einen Blick durch das große Spiegelteleskop werfen.

Eine Anmeldung unter Tel. 04321 707690 oder info@vhs-neumuenster.de wird benötigt.
Die Eintrittsgebühr wird bei der Veranstaltung vor Ort erhoben.
Hinweis: Die vhs-Sternwarte Neumünster ist leider nicht barrierefrei.

Anmeldung möglich Geschichte der Sinti und Roma

(Volkshochschule, Do. 19.01.2023 19:00 - 21:00 Uhr )

Jeder Mensch hat im Laufe seines Lebens schon zumindest ein oder zwei Klischees über die größte Minderheit in Europa gehört, wohingegen die Geschichte der Sinti und Roma ziemlich unbekannt ist. In dem Vortrag wird ein Überblick über die Geschichte dieser Minderheit und den entsprechenden Klischees gegeben. Es wird aufgezeigt, wie Sinti und Roma in Büchern dargestellt wurden und werden. Der Vortrag wird von Angehörigen der Minderheit referiert.

Eine telefonische Anmeldung unter Tel. 04321 707690 wird erbeten.

auf Warteliste Gesprächskreis - Politik Aktuell

(Volkshochschule, ab Di., 4.10., 10.00 Uhr )

Jack Nasher fasst 2017 Karl Poppers (1902 - 1994) Staatstheorie folgendermaßen zusammen:

1. Eine Vision, die die gesamte Gesellschaft neu ordnen will, ist Unsinn.
2. Die effizienteste Politik ist die der ständigen Diskussion und der kleinen Schritte.
3. Demokratie war niemals die Herrschaft des Volkes, sondern nur Vermeidung des Machtmissbrauchs durch die Möglichkeit, Regierende ohne Blutvergießen loszuwerden.
4. Wir sind noch immer empfänglich für die Stammgesellschaft, doch wäre eine Rückkehr brandgefährlich. Der Zusammenprall von Kulturen dagegen ist der Motor der Zivilisation.
Ich denke, das könnte der Ausgangspunkt für Gespräche sein, in denen wir uns in bewegten Zeiten über Grundlagen des Politischen verständigen.

freie Plätze Mietvertrag und Nebenkostenabrechnung

(Volkshochschule, Mi. 25.01.2023 17:30 - 19:00 Uhr )

Ob langjähriges Mietverhältnis, gerade erst einen Mietvertrag abgeschlossen oder der Mietvertragsabschluss steht vor der Tür: Wir geben Ihnen einen Überblick über Ihre Rechte und Pflichten als Mieter*in und klären über die Rechte und Pflichten einer Vermietung auf. Die Nebenkostenabrechnung wirft mal wieder Fragen auf und/oder die Nachzahlung kommt Ihnen zu hoch vor? Wir klären, welche Kosten auf Sie als Mieter*in umgelegt werden dürfen und welche nicht. Im Rahmen der Veranstaltung bleibt außerdem Zeit für Ihre Fragen.

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis Donnerstag, 19. Januar erbeten.

auf Warteliste Bildungsurlaub NLP

(Volkshochschule, ab Mo., 5.12., 9.00 Uhr )

Das Neuro-Linguistische Programmieren (NLP) ist eine professionelle Kommunikationsmethode, die in den 70er Jahren entstand und seither kontinuierlich weiter entwickelt wurde. Die Methoden sind grundlegend systemisch sowie ziel- und lösungsorientiert. Der Aufbau und die Aufrechterhaltung einer guten Beziehungsebene sind Grundlage jeder gelungenen Kommunikation. Die Fähigkeit sich auf Gesprächspartner wertschätzend einzustellen und in Kommunikationsprozessen zu führen sind wesentliche Faktoren für zielorientiertes Handeln. Mit den NLP-Werkzeugen können Sie Ihre Wahrnehmung und Körpersprache schulen und trainieren und damit andere Menschen besser verstehen und gezielter auf sie einzugehen. Die Einnahme unterschiedlicher Wahrnehmungspositionen ermöglicht Ihnen ein tieferes Verständnis und eröffnet Ihnen neue Handlungsmöglichkeiten in den verschiedensten Kommunikationsprozessen. Dieses Grundlagenseminar führt in die Methodik und die Basiswerkzeuge des NLP ein, die für eine erfolgreiche Kommunikation mit sich und anderen erforderlich sind. Die Seminarinhalte werden Schritt für Schritt erklärt, in lernenden Beispielen vorgeführt, in Kleingruppen praktisch geübt und der Erfolg gemeinsam ausgewertet und reflektiert. Der Bildungsurlaub ist so aufgebaut, dass er den inhaltlichen Anforderungen des "NLP-Basic" des DVNLP entspricht. Für die Erlangung des entsprechenden Zertifikates ist ein zusätzlicher Seminartag erforderlich, da der notwendige Stundenumfang im Rahmen des Bildungsurlaubes nicht erreicht werden kann. Ferner ist er als Basisseminar für den Einstieg in Practitioner-Ausbildung nach den Richtlinien des DVNLP geeignet.

Als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein anerkannt, kann aber auch als Intensivkurs gebucht werden.
Anmeldeschluss: 19. November 2022. Sofern noch freie Plätze verfügbar sind, ist eine Anmeldung auch nach Anmeldeschluss möglich. Es besteht die Möglichkeit das Mittagessen in der hauseigenen Kantine einzunehmen. Getränke und kleine Snacks in der Vor- und Nachmittagspause sind in den Kurskosten enthalten. Eine Unterbringung im Hostelbereich des Hauses ist ab 46 EUR pro Nacht möglich und kann unter info@kiek-in-nms.de oder 04321 41996-0 separat angefragt werden.

freie Plätze Vortrag Grönland

(Volkshochschule, So. 22.01.2023 14:30 - 16:30 Uhr )

Man kann sich der Faszination der Eisberge nicht entziehen. Mit dem Kalben vom Gletscher werden sie geboren. Sonne, Wind und Wasser setzen ihnen zu. Am Ende werden sie wieder zu Wasser. Sie sind fast wie Lebewesen. Sie sind gefährlich, weil man nur einen kleinen Teil sieht. Sie sind mächtig, jeder weicht ihnen aus. Sie sind majestätisch, wie sie langsam dahintreiben. Sie sind einzigartig, keiner gleicht dem anderen. Manche leuchten wunderschön bläulich. Wer sie je live erlebt hat, liebt sie. Phil Lopatta war diesen wunderbaren Eisgebilden in der Disco-Bucht an der Westküste Grönlands ganz nahe, davon erzählt der Bildervortrag und Reisebericht.

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis Donnerstag, 19. Januar (12:00 Uhr) erbeten.

auf Warteliste Astronomie Grundkurs

(vhs-Sternwarte, ab Mi., 26.10., 19.00 Uhr )

Könnte es Sie reizen, selbstständig den Saturn am Himmel zu finden und seine Ringe zu sehen, oder die Nachbarin unserer Milchstraße, die Andromedagalaxie? Wollen Sie mehr über das fast unendliche Universum erfahren, und was es dort alles zu sehen gibt? Dieser Kurs bringt Ihnen die Grundbegriffe der Astronomie näher und ebnet den Weg zur Amateurastronomie. In praktischen Übungen lernen Sie die Orientierung am Himmel, die Benutzung von Sternkarten und den Umgang mit Teleskopen verschiedener Bauarten.

Anmeldung möglich Sternkieker-Astronomie AG

(vhs-Sternwarte, ab Fr., 7.10., 19.00 Uhr )

Die "Sternkieker" der Astronomie AG treffen sich monatlich, um zusammen ihrem Hobby nachzugehen, Erfahrungen auszutauschen und Astronomie zu betreiben. Bei gutem Wetter gibt es gemeinsame Beobachtungsabende an der vhs-Sternwarte oder an den außerhalb der Stadt gelegenen Beobachtungsplätzen. Zudem stehen regelmäßig Vorträge zu Themen der Astronomie, Kosmologie, Raumfahrt, Astrofotografie u.v.a. auf dem Programm. Die Astronomie AG führt auch in regelmäßigen Abständen öffentliche Beobachtungsabende durch, so auch am alljährlich stattfindenden Astronomietag. Sie kümmert sich zudem um die Pflege und den Erhalt der wertvollen Teleskope. Interessierte Amateure können in der AG auch den "großen Fernrohrführerschein" erwerben, der Sie zur eigenständigen Nutzung der Sternwarte berechtigt.
Voraussetzungen: Erfolgreiche Teilnahme am Kurs "Astronomie Grundkurs" oder ein vergleichbarer Kenntnisstand. Kinder und Jugendliche beachten bitte unser Kursangebot "Jugendsternwarte" (BU11205) und "Jugendsternkieker-AG" (BU11204) im Programmbereich "junge vhs".
Dieser Kurs findet, sofern der Zugang zur Sternwarte nicht möglich sein sollte, online statt.

Anmeldung möglich Junge vhs: Jugendsternkieker AG

(vhs-Sternwarte, ab Fr., 11.11., 18.00 Uhr )

Du interessierst dich für den Sternenhimmel, das Weltall, Planeten und Raumfahrt? Dann bist du bei den Jugendsternkiekern richtig. Die Nachwuchsastronomen der vhs-Sternwarte treffen sich jeden Monat, um gemeinsam mehr über die Erforschung des Weltalls zu erfahren. Hier lernt ihr unter fachkundiger Anleitung wie man sich am Sternenhimmel orientiert und mit den Fernrohren der Sternwarte beobachtet. Im Herbst dürft ihr auch am Schleswig-Holsteiner Teleskoptreffen (SHT) auf dem Hof Viehbrook bei Rendswühren teilnehmen.

freie Plätze Junge vhs: Jugendsternwarte

( Sa. 21.01.2023 15:00 - 20:00 Uhr )

Hier wird dem Astro-Nachwuchs ein Einstieg in die praktische Astronomie geboten. Die Grundlagen der Himmelsbeobachtung sind ebenso Bestandteil des Kurses, wie der Umgang mit professionellen Fernrohren. Geeignete Instrumente werden zu Trainingszwecken von der Sternwarte zur Verfügung gestellt.

freie Plätze Eine Lesung über Leben und Werk der Brüder Grimm

(Volkshochschule, So. 29.01.2023 14:30 - 16:30 Uhr )

Ein Kulturvolk ohne Vergangenheit gleicht einem Buch mit leeren Seiten. Die Poesie der altdeutschen Literatur wäre vergessen, hätten sie nicht zwei unzertrennliche Brüder für uns gerettet. Jakob und Wilhelm Grimm haben die deutsche Dichtung früherer Zeit wie einen Schatz gehoben. Nicht nur die Märchen haben sie vor dem Vergessen bewahrt, auch Sagen und Volkslieder haben sie gesammelt und Jakob Grimm war der erste der eine "Deutsche Grammatik" herausbrachte. Die Kinder- und Hausmärchen gehören seit mehr als zweihundert Jahren zu den erfolgreichsten Büchern der Weltliteratur und sind nach der Luther-Bibel sicher das weltweit
bekannteste Werk der deutschen Literatur. Heinrich Heine nannte das Werk der Brüder "ein gotischer Dom, worin alle germanischen Völker ihr Stimme erheben" und der Professor an der Bonner Universität, Ernst Moritz Arndt meinte: "Der wahre deutsche Geist lebt in seiner Dichtung, in Liedern und Märchen, in alten Chroniken und Legenden, in den unerschöpflichen Schätzen der Sprache".

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis Donnerstag, 26. Januar (12:00 Uhr) erbeten.

freie Plätze Hinter den Kulissen des Theaters

(Theater in der Stadthalle, Mo. 23.01.2023 15:00 - 17:00 Uhr )

Wollten Sie schon immer einmal auf den Brettern stehen, die die Welt bedeuten? Die Perspektive wechseln und von der Bühne in den Zuschauerraum blicken, verstehen, wie "der Vorhang fällt" - oder zugezogen sind, wie ein Bühnenbild befestigt wird und einen kleinen Einblick in die vielfältigen Beleuchtungseffekte bekommen? An diesem Tag können Sie hinter die Kulissen schauen und das entdecken, von dem Sie in Schauspiel, Oper oder Operette immer nur die Vorderseite sehen.

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis Donnerstag, 19. Januar (12:00 Uhr) erbeten.

Anmeldung möglich Die geheime Sprache der Malerei

(Volkshochschule, So. 15.01.2023 14:30 - 16:30 Uhr )

Die Botschaft der Bilder - Was will der Maler uns damit sagen? In den vielfältigen Themen der Malerei der Renaissance und des Barocks, bis hin zur Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts finden wir sehr oft gemeinsame Elemente, egal aus welchem Land oder aus welcher Schule der Maler kommt, die sich stets oft wiederholen. Gemeint sind hier z. B. ein Lamm, Hunde, Engelscharen, Münzen auf einem Tisch, ein Totenschädel oder auch Löwen in idyllischen Landschaften. Sie dienen nicht als reine Dekoration in den Bildern; sie sind Symbole, die in gekürzte Form, die Aussage des Künstlers vervollständigen. In diesem Vortrag werden Bilder aus sehr verschiedenen Epochen betrachtet, exemplarisch analysiert, erklärt und zum Sprechen gebracht.

Eine schriftliche Anmeldung (Mail: info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis Donnerstag, 12. Januar (12:00 Uhr) erbeten.
Ein vertiefendes Seminar zu diesem Thema ist unter der Kursnummer BV20501 (DIe Botschaft der Bilder) zu finden.

freie Plätze Schach für Anfänger*innen

(Volkshochschule, ab So., 15.1., 14.00 Uhr )

Schach ist eines der weltweit populärsten Spiele, dessen Schönheit und Raffinesse Millionen Menschen begeistert. Gleichzeitig werden Fähigkeiten wie Konzentration, logisches Denken und mentale Ausdauer besonders gefördert. Neben einer Einführung in die Regeln des Schachspiels werden in diesem Kurs Schritt für Schritt taktische und strategische Prinzipien vermittelt, die das Spielverständnis und die individuelle Spielstärke wesentlich steigern. Von der ersten Stunde an erleben die Teilnehmenden spannende Einblicke in die Logik des Spiels und können ihr Wissen durch praktische Übungen und Partien bei jedem Termin weiter vertiefen.

freie Plätze Zeichnen - Zeigen - Karikatur

(Volkshochschule, Sa. 21.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr )

Dieser Wochenendkurs richtet sich an alle, die endlich einmal etwas sagen wollen, und zwar mit einer Karikatur. Wir beginnen mit einer Einführung in das Wesen der Zeichnung - Linie, Form, Proportion. Vorkenntnisse sind nicht zwingend notwendig. An Beispielen der Karikaturen von Zille bis Charlie Hebdo werden wir nicht nur die zeichentechnische, sondern auch die Ausdrucksvielfalt einer Karikatur kennenlernen. Für die praktischen Übungen stellt die erfahrene Kunstdozentin ein reichliches Angebot an farbigen Stiften und Farben bereit.

auf Warteliste Experimentelle und intuitive Malerei

(Volkshochschule, ab Di., 25.10., 16.00 Uhr )

Mit vielfältigen Materialien wie Acrylfarben, Kohle, Ölkreiden, Fotos, Texten u.a. wird in kleinem Kreis frei -"experimentell"- gemalt, gespachtelt, geklebt, gekratzt etc. Die Freude am Tun, Neugierde und die Bereitschaft, Eindrücke und Empfindungen in die Gestaltung einfließen zu lassen, sind Bestandteil dieses Kurses. Beispiele von Werken einiger Künstler sowie kleine Übungen sollen darüber hinaus die Kreativität anfachen, um den inneren Bildern freien Lauf zu lassen. Den persönlichen Ausdruck zu entwickeln, wird dabei in wohlwollender Atmosphäre angestrebt. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer*innen mit und ohne Vorkenntnisse.

freie Plätze Experimentelles Malen am Wochenende

(Volkshochschule, ab Fr., 20.1., 10.30 Uhr )

Dieser Workshop lässt viel Zeit und Raum, um sich einmal intensiver auf das Spiel mit Farben, Formen und vielfältigen Materialien einzulassen. Grundlegend sind die Neugierde und Bereitschaft, sich auf Prozesse einzulassen, die sich während des weitgehend freien Tuns entwickeln können. Es kommt nicht auf eine schöne oder naturgetreue Darstellung als Ergebnis an, sondern auf möglichst von konkreten Vorstellungen losgelöstes Tun und Authentizität. Es darf mit Pinseln, Händen, alten Lappen, sowie Gegenständen aller Art gekrickelt, gemalt, gespachtelt, gekratzt, gedruckt, geklebt, gerissen, frottiert, montiert, genäht,..., werden. Eigene Eindrücke, Empfindungen, Erinnertes, Gehörtes, Gesehenes etc. fließen in die Gestaltung mit ein und lassen manchmal staunen über das, was sich aus ihnen herausbildet. Auch angeregt durch die teils eher ungewöhnlichen Materialien, Einblicke in die Arbeiten von Künstlern, das ermunternde Miteinander und ggfs. eingestreute kreativitätsfördernde Elemente und kleine Hinweise, entstehen oft intuitiv persönliche Bilder mit eigenem Ausdruck.

auf Warteliste Gitarre spielen für Anfänger*innen

(Volkshochschule, ab Mo., 19.9., 19.30 Uhr )

Gitarre in die Hand nehmen und einen ersten Einstieg ins Gitarre spielen wagen! Vom unmittelbaren Anfang bis zu den ersten Akkorden, hier lernt man alles für unbeschwerte Freude am Gitarre spielen. Tipps zum Saitenstimmen und zur Anschlagtechnik, einfache Melodien, einfache Liedbegleitung und alles, was man sonst noch wissen möchte. Vorkenntnisse werden nicht benötigt, nur Interesse und ein klein wenig Fleiß.

auf Warteliste Digitale Kamera/Spiegelreflexkamera verstehen und richtig einsetzen

(Volkshochschule, Sa. 28.01.2023 10:00 - 17:00 Uhr )

Kamera auspacken, Modus auf Automatik und los geht’s? Da kommt man schnell an seine Grenzen. Um tolle und kreative Fotos zu machen, sollte man verstehen, wie die Kamera richtig funktioniert. Dinge wie Tiefenschärfe oder Langzeitbelichtungen sind schöne Möglichkeiten, um mehr aus seinen Bildern herauszuholen. In diesem Kurs lernt man, wie man Blende, Belichtungszeit und ISO richtig einsetzt, das Histogramm verstehen und besser mit der Kamera umzugehen. Außerdem werden Grundlagen zu Objektiven, allg. Fotozubehör, Bildgestaltung und Fotorecht behandelt. Nach diesem Kurs versteht man die eigene Kamera besser, kann bessere Bilder machen und ist vorbereitet für den nächsten Spaziergang, für Reisen oder für eine Fotoexkursion.

freie Plätze Blitzlichtfotografie

(Volkshochschule, ab Do., 12.1., 19.00 Uhr )

Vorne zu hell, hinten zu dunkel und in der Mitte Personen mit leuchtend roten Pupillen - so sehen die typischen Blitzbilder aus. Wie es besser geht, erklärt dieser Kurs. Die Abende im Einzelnen:
- Theorie und Grundlagen
- Praxis (drinnen und draußen)
Inhaltliche Rückfragen unter: info@fotojoerg.de.

freie Plätze Bildverwaltung und -bearbeitung mit Photoshop Elements

(Volkshochschule, ab Di., 10.1., 19.00 Uhr )

Wer auch nur etwas intensiver fotografiert, kommt mittelfristig nicht um ein Programm zur Bildverwaltung und -bearbeitung herum. Und wer kein Programm mieten möchte, landet sehr schnell bei Photoshop Elements - dem "kleinen Bruder" des Profiprogramms aus dem Hause Adobe. In diesem Kurs lernst man die wichtigsten Werkzeuge von PSE kennen. Im Organizer des Programms wird das eigene Archiv aufgebaut und die ersten Schritte der Bildoptimierung gemacht. Hierbei helfen die vielen "Assistenten", die Adobe in das Programm
eingebaut hat. Am Ende des Kurses ist man in der Lage die wachsende Bilderflut in geordnete Bahnen zu lenken und die wesentlichsten Korrekturen an Deinen Bildern vorzunehmen.
Inhaltliche Rückfragen unter: info@fotojoerg.de.

auf Warteliste Schnupperkurs Spinnen

(Museum Tuch+Technik, Sa. 28.01.2023 10:15 - 16:15 Uhr )

Im Schafland Schleswig-Holstein "wächst" die Wolle quasi vor der Haustür - was liegt da näher, als die alte Handwerkstechnik des Spinnens auf moderne Art wiederzuentdecken? Im eintägigen Kurs erfährt man vieles über spinnbare Fasern, Aufbereitung, Technik des Spinnrades, Möglichkeiten des Mischens und Färbens. Im Vordergrund stehen dabei das praktische Lernen und Arbeiten am Spinnrad. Spinnräder werden zur Verfügung gestellt und alle Grundlagen zum selbstständigen Weitermachen vermittelt.

Eine schriftliche Anmeldung bei der Volkshochschule wird bis Freitag, 20. Januar benötigt.

freie Plätze Basiskurs Spinnen

(Museum Tuch+Technik, So. 29.01.2023 10:15 - 16:15 Uhr )

Hast Du schon erste Bekanntschaften mit dem Material "Wolle" und einem Spinnrad gemacht und möchtest nun richtig in die Sache einsteigen? Dann bist Du hier genau richtig. In diesem Kurs werden verschiedene Spinnradtypen vorgestellt, mit der Möglichkeit, sie auch auszuprobieren. Dabei wird ein Verständnis für das Zusammenspiel der einzelnen Bestandteile des Spinnrads vermittelt. Gerne darf auch ein eigenes Spinnrad mitgebracht werden - vor allem, wenn das Zusammenspiel noch nicht so klappt. Daneben wird auf die Spinntechniken und die hierbei verwendeten Begriffe eingegangen. Ziel ist es dabei, ein eigenständiges Weiterarbeiten zu ermöglichen.

Eine schriftliche Anmeldung bei der Volkshochschule wird bis Freitag, 17. Februar benötigt.

auf Warteliste Schnupperwebkurs

(Museum Tuch + Technik, ab Sa., 7.1., 10.15 Uhr )

Die Technik des Webens ist eine der ältesten, um textile Gewebe herzustellen. Gewebte Stoffe sind bereits seit Jahrtausenden nachweisbar und älter als zum Beispiel getöpferte Gefäße. Umso verblüffender, dass sich die Technik bis heute nicht geändert hat: Auch heute werden Gewebe durch das Verkreuzen von Kett- und Schussfäden hergestellt. Wer die Technik kennenlernen und etwas Schönes, Handgefertigtes herstellen möchte, ist beim Schnupperwebkurs im Museum Tuch + Technik richtig. Die Handwebmeisterin Kirsten Rolle bietet die Möglichkeit, auf historischen und modernen Webstühlen und Webrahmen weben zu lernen. Diese sind bereits fertig eingerichtet und so kann schnell das erste eigene Webstück gefertigt werden, zum Beispiel ein Geschirrtuch, ein Schal oder ein Teppich. Der Kurs ist auch für Anfänger*innen geeignet und am Ende des Kurses kann das fertige Stück mit nach Hause genommen werden.
Inhaltliche Fragen können gerne vorab gestellt werden unter: rolle@tuch-und-technik.de.

Eine schriftliche Anmeldung bei der Volkshochschule wird bis Dienstag, 20. Dezember 2022 benötigt.

auf Warteliste Grundkurs Weben 1

(Museum Tuch + Technik, ab Sa., 21.1., 10.15 Uhr )

Anhand eines Beispiels erlernt man in diesem Kurs die Grundlagen der Gewebeplanung und der Materialauswahl. Darauf aufbauend werden die Kettfäden für einen Webrahmen vorbereitet, aufgebracht und ein Stück angewebt. Dieser Kurs richtet sich an alle, die ins Weben einsteigen wollen oder ihren lange nicht mehr genutzten Webrahmen/-Stuhl vom Dachboden holen und zum "Weben erwecken" wollen.
Inhaltliche Fragen können gerne vorab gestellt werden unter: rolle@tuch-und-technik.de.
Aufbauend dazu kann der Kurs "Weben 2" (Kursnummer BU21353) im Anschluss belegt werden.

Eine schriftliche Anmeldung bei der Volkshochschule wird bis Freitag, 21. Oktober benötigt.

Seite 1 von 7

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de


Öffnungszeiten vhs-Büro

Montag - Donnerstag: 09:30 - 12:00 Uhr

zusätzlich Dienstag: 16:00 - 18:00 Uhr

in den Schulferien: dienstags und donnerstags, jeweils 09:30 bis 12:00 Uhr

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmende der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS


Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm Herbst 2022

Kita-Fortbildungen 2022

 

 

 

 





 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.09.2022


Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal