Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Projekt: DaZ-Methodik und Deutsch C1 für angehende Lehrkräfte in Integrationskursen

Grundlage

Die Voraussetzungen, um in Deutschland Unterricht in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache zu erteilen, sind a) ein abgeschlossenes Studium mit sprachwissenschaftlichem und/oder pädagogischem Schwerpunkt, b) Erfahrung im Sprachunterricht für Erwachsene, c) Deutschkenntnisse auf der Niveaustufe C1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Fremdsprachen, dargelegt durch einen anerkannten Sprachnachweis mit mindestens gutem Prädikat. Die Anforderungen werden gemeinhin vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) festgelegt und sind Voraussetzung für die Zulassung als Lehrende/-r in Integrationskursen. Je nach Vorkenntnissen und Ausbildung sind im Einzelfall Zusatzqualifikationen erforderlich (siehe Matrix der Zulassungskriterien des BAMF).

Menschen, die im Ausland eine grundlegende akademische Ausbildung erhalten und vielleicht schon als Sprachlehrer/-innen gearbeitet haben, bringen bereits eine gute Voraussetzung mit, um auch in Deutschland Deutsch zu unterrichten. Insbesondere in den niedrigeren Niveaustufen A1 und A2 hat sich Fremdsprach-Unterricht durch Nicht-Muttersprachler/-innen bereits häufig bewährt. Eine wichtige Qualifikation für nicht-muttersprachliche Lehrkräfte ist allerdings Deutsch auf dem Niveau C1, das durch ein anerkanntes Zertifikat nachzuweisen ist (sofern kein Abitur oder Studienabschluss einer deutschen Schule oder Hochschule vorgelegt wird). Diese Qualifikation kann im Rahmen unserer Maßnahme erworben werden.

Zielgruppe

Die Zielgruppe für dieses Teilprojekt sind nicht-deutsch-muttersprachliche Lehrer/-innen sowie Sprachwissenschaftler/-innen oder Übersetzer/-innen; teilweise auch Pädagoginnen und Pädagogen, mit dem Berufsziel Integrationskurslehrkraft.

Voraussetzung ist das Sprachniveau B2 (bzw. B2+ Beruf) in der deutschen Sprache.

Ziel

Das Ziel für die Teilnehmenden ist die Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen durch das BAMF - je nach Vorkenntnissen und Ausbildung sind im Einzelfall weitere Zusatzqualifikationen erforderlich (siehe Matrix der Zulassungskriterien des BAMF).

Projektrahmen

In der Sprach-Phase erhalten Teilnehmende, die bereits das Niveau B2 erreicht haben, insgesamt 400 Unterrichtsstunden Sprachunterricht für die Niveaustufe C1. Darauf folgt ein intensives Prüfungstraining von 80 Unterrichtsstunden, um anhand konkreter Aufgaben alle vier Sprachbereiche (lesen, schreiben, hören, sprechen) gleichermaßen zu trainieren, Wissenslücken zu schließen und auch ein sinnvolles Zeitmanagement für die Prüfungssituation zu erarbeiten. Diese Phase schließt mit einer anerkannten Prüfung (Goethe-Zertifikat C1 oder telc Deutsch C1) ab.

In der darauf folgenden Unterrichtspraxis-Phase setzen die Teilnehmenden den Unterricht mit spezialisierten Einheiten zu Methodik/Didaktik im Fremdsprachenunterricht  im Umfang von 100 Unterrichtsstunden fort. Diese Phase wird durch Hospitationen in Unterrichtssituationen bei erfahrenen Lehrkräften begleitet. Abschließend erhalten die Teilnehmenden, die alle Aufgaben entsprechend erfüllt haben, ein sogenanntes „anderes DaZ-Zertifikat“, das vom BAMF als Qualifizierungs-Baustein für die Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen anerkannt ist.

Beide Unterrichtsphasen beinhalten ein wöchentliches Lerncoaching der gesamten Gruppe (plus Individualtermine), um Lerntechniken, Zeitmanagement, Gruppenprozesse zu erlernen und ggf. Prüfungsängste abzubauen oder Konzentrationsstrategien zu erarbeiten. In der abschließenden Zeit wird es außerdem darum gehen, sich im Coaching eine Strategie zu erarbeiten, den Einstieg in den Beruf der Sprachlehrkraft zu planen, eventuelle Lehrerfahrung zu sammeln, entsprechende Anträge und Bewerbungen vorzubereiten und möglicherweise individuell vorhandene weitere Qualifizierungslücken zu schließen.

Informationsblatt als PDF

Kontakt

Beratung und Anmeldung für diese Kurse:

Stephanie Fechtner, Tel.: 04321 70769-96, E-Mail: s.fechtner@vhs-neumuenster.de

Bitte nutzen Sie in jedem Fall vorab die IQ-Qualifizierungsberatung.

Anmeldeformular

Angebote

Kursangebote >> Sonderrubrik >> Kurse nach den Herbstferien

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Online-Seminar: Deutsch als Zweitsprache A2 online intensiv

(Online, Sa. 19.11.2022 14:00 - 17:00 Uhr )

Kurz und knackig: 1 Nachmittag, 1 Thema.
Auf den Tisch oder auf dem Tisch? - Wechselpräpositionen
Wir üben einen Nachmittagl lang ganz intensiv schwierige Teile der deutschen Grammatik. Erklärung und Wiederholung (die Lehrkraft), dann üben - üben - üben (Sie!).

Dieser Kurs findet in Kooperation mit der vhs Weilheim statt. Im Rahmen dieser Kooperation werden Ihr Name sowie Ihre Mailadresse an die vhs Weilheim weitergegeben. Die Zugangsdaten erhalten Sie vor dem Kursbeginn von der vhs Weilheim.

Dieser Kurs ist nicht ermäßigbar.

freie Plätze Deutsch als Zweitsprache: Stufe A2.1 - am Vormittag

(Volkshochschule, ab Mo., 24.10., 8.30 Uhr )

Der Kurs findet montags bis freitags statt.
Eine Einstufung und Beratung wird dringend empfohlen.

Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um einen Integrationskurs handelt, die Kosten also von den Teilnehmenden selbst getragen werden müssen (Please note that this is not an integration course financed by the German state, so the costs have to be borne by the participants themselves).

freie Plätze Deutsch als Zweitsprache: Stufe A2.1 - am Abend

(Volkshochschule, ab Mo., 14.11., 18.00 Uhr )

Der Kurs findet montags und mittwochs statt.
Eine Einstufung und Beratung wird dringend empfohlen.

Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um einen Integrationskurs handelt, die Kosten also von den Teilnehmenden selbst getragen werden müssen (Please note that this is not an integration course financed by the German state, so the costs have to be borne by the participants themselves).

Anmeldung möglich Online-Seminar: Deutsch als Zweitsprache B1 intensiv - Das Passiv

(Online, Sa. 05.11.2022 14:00 - 17:00 Uhr )

Kurz und knackig: 1 Nachmittag, 1 Thema.
Vorgangspassiv und Zustandspassiv. Einführung in die Grammatik und Übungen dazu.
Wir üben einen Nachmittag lang ganz intensiv schwierige Teile der deutschen Grammatik. Erklärung und Wiederholung (die Lehrkraft), dann üben - üben - üben (Sie!).

Dieser Kurs findet in Kooperation mit der vhs Weilheim statt. Im Rahmen dieser Kooperation werden Ihr Name sowie Ihre Mailadresse an die vhs Weilheim weitergegeben. Die Zugangsdaten erhalten Sie vor dem Kursbeginn von der vhs Weilheim.

Dieser Kurs ist nicht ermäßigbar.

freie Plätze Deutsch als Zweitsprache: Stufe B1.1 - am Vormittag

(Volkshochschule, ab Mo., 9.1., 8.30 Uhr )

Der Kurs findet montags bis freitags statt.
Eine Einstufung und Beratung wird dringend empfohlen.

Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um einen Integrationskurs handelt, die Kosten also von den Teilnehmenden selbst getragen werden müssen (Please note that this is not an integration course financed by the German state, so the costs have to be borne by the participants themselves).

freie Plätze Deutsch als Zweitsprache: Stufe B1.2 - am Vormittag

(Volkshochschule, ab Mo., 24.10., 8.30 Uhr )

Der Kurs findet montags bis freitags statt.
Eine Einstufung und Beratung wird dringend empfohlen.

Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um einen Integrationskurs handelt, die Kosten also von den Teilnehmenden selbst getragen werden müssen (Please note that this is not an integration course financed by the German state, so the costs have to be borne by the participants themselves).

Anmeldung möglich Englisch: Stufe A2, ab Lektion 5

(Volkshochschule, ab Mo., 19.9., 18.00 Uhr )

Anmeldung möglich Neugriechisch: Stufe A1 - ohne Vorkenntnisse

(Volkshochschule, ab Mi., 21.9., 20.00 Uhr )

fast ausgebucht Polnisch: Stufe A1 - ohne Vorkenntnisse

(Volkshochschule, ab Mi., 26.10., 20.00 Uhr )

In diesem Kurs lernen Sie alles, was Sie für eine erste Verständigung benötigen: Menschen begrüßen und verabschieden, sich selbst und andere vorstellen, über Ihre und die Herkunft anderer erzählen, Fragen nach dem Weg stellen, Zahlenfolge 1 - 20.
Der Fokus dieses Kurses liegt auf dem Sprechen.
Do zobaczenia!
In diesem Kurs lernen wir mit viel Spaß den Grundwortschatz, die Aussprache und kleine Dialoge. Auch die Landeskunde kommt nicht zu kurz.

Dieser Kurs findet in Kooperation mit der vhs Weilheim statt. Im Rahmen dieser Kooperation werden Ihr Name sowie Ihre Mailadresse an die vhs Weilheim weitergegeben. Die Zugangsdaten erhalten Sie vor dem Kursbeginn von der vhs Weilheim.

Dieser Kurs ist nicht ermäßigbar.

freie Plätze EDV-Grundlagen: Zweite Schritte am Computer - Fortgeschrittene

(Volkshochschule, ab Mo., 21.11., 14.00 Uhr )

Vertiefen Sie Ihre Grundkenntnisse und lernen Sie viele hilfreiche Details, die Ihnen den Umgang mit dem PC erleichtern. Hierzu zählen die Funktionen des Windows Explorers, um Ordnersysteme zu erstellen.
Weitere Techniken:
- System und Sicherheit
- Virenscanner und Firewall
- Energieoptionen
- Programme sicher entfernen
- Festplatte aufräumen/defragmentieren
- Datensicherung mit Windows
- Was ist Formatieren?
- Dateien auf einen anderen PC übertragen
Des Weiteren werden die Kenntnisse in der Textverarbeitung vertieft. Zum Beispiel das Einfügen von Bildern und Tabellen in Text sowie das Erstellen eines eigenen Briefkopfes, der dann zu Hause weiter verwendet werden kann.
Voraussetzungen: Grundkurs "Erste Schritte am PC" (oder Vergleichbares) mit Windows.

Seite 1 von 1

Ausschreibung Honorarkräfte

Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung" zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Bundesministerium für Arbeit und Soziales und ESF

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de


Öffnungszeiten vhs-Büro

Montag - Donnerstag: 09:30 - 12:00 Uhr

zusätzlich Dienstag: 16:00 - 18:00 Uhr

in den Schulferien: dienstags und donnerstags, jeweils 09:30 bis 12:00 Uhr

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmende der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS


Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm Herbst 2022

Kita-Fortbildungen 2022

 

 

 

 





 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.09.2022


Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal