Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Exkursionen/Rundgänge

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Wildkräuterspaziergang am Neumünsteraner Stadtpark

(Exkursion, Sa. 29.04.2023 14:00 - 16:00 Uhr )

Ein Frühlingsspaziergang zum Kennenlernen unserer heimischen "Allerweltskräuter" mit Erläuterungen über ihre Verwendbarkeit für Küche und Hausapotheke, garniert mit Geschichten, Anekdoten und Mythen sowie Kostproben aus der Wildpflanzenküche. Ein Spaziergang zum Aufblühen in der erwachenden Natur.

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis zum 27.04.2023 (12:00 Uhr) benötigt.

freie Plätze Wildkräuterspaziergang am Neumünster Fröbelschule

(Exkursion, Sa. 06.05.2023 14:00 - 16:00 Uhr )

Ein Frühlingsspaziergang zum Kennenlernen unserer heimischen "Allerweltskräuter" mit Erläuterungen über ihre Verwendbarkeit für Küche und Hausapotheke, garniert mit Geschichten, Anekdoten und Mythen sowie Kostproben aus der Wildpflanzenküche. Ein Spaziergang zum Aufblühen in der erwachenden Natur.

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis zum 04.05.2023 (12:00 Uhr) benötigt.

freie Plätze Maiwanderung an der Bünzau

(Exkursion, So. 21.05.2023 14:00 - 17:00 Uhr )

Unter der Obhut der Schrobach-Stiftung darf sich in den Wäldern und Wiesen, die den Lauf der Bünzau säumen, Natur entfalten. Sie dankt es mit Maiglöckchen, Salomonsiegel und vielen anderen zauberhaften Blumen, an denen wir uns auf der 6 km langen Wanderung erfreuen dürfen.

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis zum 18. Mai 2023 (12:00 Uhr) benötigt.

freie Plätze Maiwanderung im Einfelder Dosenmoor

( Mo. 29.05.2023 14:00 - 17:00 Uhr )

"O schaurig ist’s, übers Moor zu gehn " (Annette von Droste-Hülshoff). Moore üben bis heute eine besondere Faszination auf die Menschen aus. Gruselig wird es aber nicht an einem hellen Frühlingstag. Stattdessen erleben Sie das Moor als "ökologisches Multitalent": Lebensraum hoch spezialisierter, seltener und bedrohter Pflanzen und Tiere, Regulator des Wasserhaushaltes im Boden und CO2-Speicher für den Klimaschutz.

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis zum 25. Mai (12:00 Uhr) benötigt.

freie Plätze Sommerwanderung an der Bünzau

(Exkursion, So. 16.07.2023 14:00 - 17:00 Uhr )

Unter der Obhut der Schrobach-Stiftung darf sich in den Wäldern und Wiesen, die den Lauf der Bünzau säumen, Natur entfalten. Lassen Sie sich vom Mädesüß verzaubern, vom Klappertopf betören und vom Teufelszwirn umgarnen auf unserem etwa 6 km langen Rundweg.

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis zum 13. Juli 2023 (12:00 Uhr) benötigt.

freie Plätze Sommerwanderung im Einfelder Dosenmoor

( ab So., 13.8., 14.00 Uhr )

"O schaurig ist’s, übers Moor zu gehn " (Annette von Droste-Hülshoff). Moore üben bis heute eine besondere Faszination auf die Menschen aus. Gruselig wird es aber nicht an einem hellen Frühlingstag. Stattdessen erleben Sie das Moor als "ökologisches Multitalent": Lebensraum hoch spezialisierter, seltener und bedrohter Pflanzen und Tiere, Regulator des Wasserhaushaltes im Boden und CO2-Speicher für den Klimaschutz.

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis zum 24. August (12:00 Uhr) benötigt.

Anmeldung möglich Sommerwanderung auf den Boxberg

(Exkursion, Sa. 19.08.2023 14:00 - 17:00 Uhr )

Im Wald und auf der Heide, da finden wir viel Freude
Das trifft besonders auf die Zeit der Heideblüte zu. Den Erhalt dieser wunderschönen Landschaft verdanken wir der Schrobach Stiftung, Menschen aus dem Naturpark Aukrug, welche sich unermüdlich für den Schutz und die aufwendige Pflege der Flächen einsetzt - und den Ziegen! Den Erfolg ihrer Mühen für die Entwicklung einer vielfältigen Flora und Fauna dürfen wir auf unserem sechs Kilometer langen Rundweg in vollen Zügen genießen.

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis zum 17. August 2023 (12:00 Uhr) benötigt.

freie Plätze Führung Dosenmoor

(Exkursion, So. 19.03.2023 09:30 - 12:30 Uhr )

Seitdem der Torfabbau beendet und das Dosenmoor 1981 unter Naturschutz gestellt wurde, darf dieses wundervolle Ökosystem im Norden der Stadt wieder aktiven Klimaschutz betreiben. Wie wichtig es für unser Fortbestehen ist, dass Moore wiedervernässt und erhalten werden, erläutert ein Klima- und Moorschutzexperte des Vereins Info-Zentrum Dosenmoor e.V. auf einer ca. zweistündigen Führung. Wie die Fäden Artenvielfalt, Klimaschutz und Klimaanpassung in einem Hochmoor zusammenlaufen und wie wir in Zukunft mit dem Ökosystem Moor umgehen müssen, wird auf der Führung sicht-, hör- und spürbar.

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis Donnerstag, 16. März (12:00 Uhr) erbeten.

Anmeldung möglich Führung Dosenmoor

(Exkursion, So. 02.04.2023 09:30 - 12:30 Uhr )

Seitdem der Torfabbau beendet und das Dosenmoor 1981 unter Naturschutz gestellt wurde, darf dieses wundervolle Ökosystem im Norden der Stadt wieder aktiven Klimaschutz betreiben. Wie wichtig es für unser Fortbestehen ist, dass Moore wiedervernässt und erhalten werden, erläutert ein Klima- und Moorschutzexperte des Vereins Info-Zentrum Dosenmoor e.V. auf einer ca. zweistündigen Führung. Wie die Fäden Artenvielfalt, Klimaschutz und Klimaanpassung in einem Hochmoor zusammenlaufen und wie wir in Zukunft mit dem Ökosystem Moor umgehen müssen, wird auf der Führung sicht-, hör- und spürbar.

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis Donnerstag, 30. März (12:00 Uhr) erbeten.

Anmeldung möglich Eine Führung - Hinter die Kulissen der Herbert Gerisch-Stiftung

(Herbert-Gerisch Stiftung, Fr. 28.04.2023 15:00 - 17:00 Uhr )

Ein Blick in die historischen Räume der Stiftung, die sonst nicht zugänglich sind, bietet dieser Rundgang durch die Räumlichkeiten der Volla Wachholz. Die Villa Wachholz (Herbert Gerisch-Stiftung) ist eine 1903 von dem Kieler Architekten Hans Schnittger im Jugendstil errichtet Villa in Neumünster in Schleswig-Holstein. Sie liegt in einem etwa drei Hektar großen Landschafts- und Skulpturengarten im Stadtteil Brachenfeld. Die 700 m² große Villa entstand im Jahr 1903 im Auftrag des Buntpapierfabrikanten Paul Ströhmer. In den Räumen finden Wechselausstellungen zeitgenössischer Malerei, Grafik, Fotografie, Skulptur und Videokunst der Herbert Gerisch-Stiftung statt. Wir haben die Möglichkeit durch diese Führung in die historischen Räume des Kunstsammlers Paul Ströhmers einen Einblick zu bekommen und in Räume, die normalerweise nicht zugänglich sind, einen kunsthistorischen Einblick hinter die Kulissen zu erfahren. Die Geschichte, aber auch die Räume sind kunsthistorisch ein wichtiger kultureller historischer Punkt für Schleswig-Holstein. Beim abschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken, in dem der Villa Wachholtz angeschlossenen Café Harry Maasz, bleibt noch genügend Zeit, die hier gewonnenen Eindrücke Revue passieren zu lassen.

Eine Anmeldung (info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de, 04321 707690) wird bis Mittwoch, 26. April (12:00 Uhr) benötigt.

freie Plätze Führung Gerisch Skulpturenpark

(Herbert-Gerisch-Stiftung, Fr. 05.05.2023 15:00 - 17:00 Uhr )

In dem über drei Hektar großen Harry-Maasz-Garten - dem Naturraum der 1903 erbauten Villa Wachholtz - präsentieren sich 33 internationale Künstler*innen mit ihren Werken vor dem idyllischen Flusslauf der Schwale. Durch das Wechselspiel von Skulptur und Natur entsteht besonders im Frühjahr eine faszinierend gegensätzliche Harmonie, die zum Nachdenken und Diskutieren anregt. Beim abschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken, in dem der Villa Wachholtz angeschlossenen Café Harry Maasz, bleibt noch genügend Zeit, dieses ausführlich zu tun.

Eine Anmeldung (Mail: info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de, Tel. 04321 707690) wird bis Mittwoch, 3. Mai (12:00 Uhr) benötigt.

freie Plätze Führung Gerisch Skulpturenpark

(Herbert-Gerisch-Stiftung, Fr. 07.07.2023 15:00 - 17:00 Uhr )

In dem über drei Hektar großen Harry-Maasz-Garten - dem Naturraum der 1903 erbauten Villa Wachholtz - präsentieren sich 33 internationale Künstler*innen mit ihren Werken vor dem idyllischen Flusslauf der Schwale. Durch das Wechselspiel von Skulptur und Natur entsteht besonders im Frühjahr eine faszinierend gegensätzliche Harmonie, die zum Nachdenken und Diskutieren anregt. Beim abschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken, in dem der Villa Wachholtz angeschlossenen Café Harry Maasz, bleibt noch genügend Zeit, dieses ausführlich zu tun.

Eine Anmeldung (Mail: info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de, Tel. 04321 707690) wird bis Mittwoch, 5. Juli (12:00 Uhr) benötigt.

freie Plätze Fahrt zur NordArt 2023

(Kunstwerk Carlshütte, Di. 11.07.2023 10:00 - 15:30 Uhr )

1999 ins Leben gerufen, hat sich die NordArt in den letzten Jahren als eine der größten jährlichen Kunstausstellungen in Europa etabliert. Vor der markanten Kulisse der ehemaligen Gießerei Carlshütte in Büdelsdorf, wird aus den Werken von rund 200 ausgewählten Künstlern aus aller Welt jedes Jahr ein neues Gesamtkunstwerk komponiert. Dieses umfassende Panorama zeitgenössischer Kunst lässt die Werke nicht nur für sich selbst sprechen; in ihrem Zusammenspiel eröffnen sie ganz neue Perspektiven. Die internationale, jurierte Ausstellung definiert sich Jahr für Jahr neu, mit jeweils anderem Schwerpunkt. Die Führung dauert 1,5 Stunden. Im Anschluss hat man zwei Stunden lang Zeit, die NordArt individuell für sich zu entdecken. Am 28. Juni gibt es vorab die Möglichkeit an einem Vortrag zur Einstimmung teilzunehmen. Nähere Informationen sind unter der Kursnummer BV20022V zu finden.
Programmablauf: 10:00 Uhr Abfahrt vhs, 11:00 Uhr Führung NordArt, 12:30 - 14:30 Uhr Zeit zur individuellen Verfügung, 14:30 Uhr Abfahrt NordArt, 15:30 Uhr Ankunft vhs.
Eine schriftliche Anmeldung zur Fahrt zur NordArt 2023 wird bis zum 26. Juni benötigt, Restplätze können ggf. nachgebucht werden.
Eine Durchführung erfolgt auf der Grundlage der zu dem Zeitpunkt gültigen Hygieneauflagen.

freie Plätze Stadtführung entlang der Stolpersteine

(Exkursion, So. 04.06.2023 14:30 - 16:30 Uhr )

Seit 2005 sind im öffentlichen Straßenraum insgesamt 33 "Stolpersteine" in Neumünster verlegt worden. Sie sind Menschen aus unserer Stadt gewidmet, die während des Nationalsozialismus u.a. aus religiösen, rassistischen, weltanschaulichen oder politischen Gründen verfolgt, misshandelt und ermordet wurden. Während dieser ca. zweistündigen Rundtour entlang der in der Innenstadt verlegten Steine wird an sie und damit stellvertretend an alle Opfer erinnert. Im Mai 2021 wurde eine Gedenktafel für jene Sinti und Roma, die am 20. Mai 1940 von Neumünster aus deportiert wurden, im Haart aufgestellt. In zukünftige "Stolpersteintouren" wird dieses Mahnmal mit aufgenommen. Das Projekt "Stolpersteine" wurde vor rund 20 Jahren von dem Kölner Künstler Günter Demnig entwickelt. Bis heute wurden in ganz Europa bereits über 96.000 dieser kleinen Steine verlegt, die in ihrer Gesamtheit ein beeindruckendes Denkmal bilden.

Eine telefonische Anmeldung unter 04321 707690 wird bis Mittwoch, 31. Mai (12:00 Uhr) erbeten.

freie Plätze Friedhofsrundgang auf dem Südfriedhof

(Exkursion, Sa. 03.06.2023 14:30 - 16:30 Uhr )

Die beiden Friedhöfe der Stadt erinnern in vielfältiger Weise an die Bedeutung Neumünsters als Industriestandort. Auf dem 1869 eingeweihten Nordfriedhof steht ein Gedenkstein für die 1888 bei einem Brand verunglückten Arbeiter der Tuchfabrik Köster. Unweit entfernt wurden Gräber der Fabrikantenfamilien errichtet, unter denen sich einige kunsthistorisch interessante Zeugnisse der Grabkultur befinden, wie das 1912/13 erbaute und vor einigen Jahren renovierte Mausoleum der Familie Moll, dessen Entwurf von dem bekannten Neumünsteraner Architekten Hans Roß stammte. Der waldartige Südfriedhof von 1929 setzt z. B. mit dem Dorotheengarten, der Lutherrose, dem Rosendom, dem Schmetterlings- und dem Ichthysgarten ganz moderne Akzente und findet über die Grenzen Schleswig-Holsteins hinaus anerkennende Beachtung.

Eine schriftliche Anmeldung (z. B. info@vhs-neumuenster.de, www.vhs-neumuenster.de) wird bis Donnerstag, 1. Juni (12:00 Uhr) erbeten.

freie Plätze Hundefotografie

( Sa. 06.05.2023 17:30 - 20:30 Uhr )

Du möchtest lernen, wie du ausdrucksstarke Fotos von Hunden machen kannst? Dann bist du in diesem Kurs richtig. Man braucht keine Vorkenntnisse in der Tierfotografie. Einzig eine DSLR- oder Systemkamera mit Objektiv muss mitgebracht werde. Auch ein Teleobjektiv/Telezoom ist nicht zwingend notwendig, aber von Vorteil. Im kurzen Theorieteil lernt man die korrekten Einstellungen an der Kamera. Besprochen wird die richtige Auswahl der Autofokus-Messfelder, die korrekte Belichtung bei schwierigen Motiven. Auch die Frage zu Unterschieden in den Kameraeinstellungen bei Portraits bzw. Bewegungsaufnahmen werden geklärt. Bildaufbau, Komposition, Perspektive und die günstigste Positionierung des Fotografen, wie auch des Hundes, werden im Workshop erläutert und ausprobiert. Danach wird die Theorie in die Praxis umgesetzt. Es stehen mehrere Hundemodels zur Verfügung, so dass an unterschiedlichen Hunden geübt werden kann. Abschließend findet eine Feedbackrunde statt.

freie Plätze Hundefotografie

( Sa. 03.06.2023 17:30 - 20:30 Uhr )

Du möchtest lernen, wie du ausdrucksstarke Fotos von Hunden machen kannst? Dann bist du in diesem Kurs richtig. Man braucht keine Vorkenntnisse in der Tierfotografie. Einzig eine DSLR- oder Systemkamera mit Objektiv muss mitgebracht werde. Auch ein Teleobjektiv/Telezoom ist nicht zwingend notwendig, aber von Vorteil. Im kurzen Theorieteil lernt man die korrekten Einstellungen an der Kamera. Besprochen wird die richtige Auswahl der Autofokus-Messfelder, die korrekte Belichtung bei schwierigen Motiven. Auch die Frage zu Unterschieden in den Kameraeinstellungen bei Portraits bzw. Bewegungsaufnahmen werden geklärt. Bildaufbau, Komposition, Perspektive und die günstigste Positionierung des Fotografen, wie auch des Hundes, werden im Workshop erläutert und ausprobiert. Danach wird die Theorie in die Praxis umgesetzt. Es stehen mehrere Hundemodels zur Verfügung, so dass an unterschiedlichen Hunden geübt werden kann. Abschließend findet eine Feedbackrunde statt.

freie Plätze Fotowochenende in Nordfriesland

(Exkursion, ab Fr., 30.6., 17.00 Uhr )

Das Fotowochenende ist "training on the job", d.h. die Motive drängen sich einem in der kargen Küstenlandschaft förmlich auf und die Fragen zum "wie" und "warum" sind kaum weniger dringlich. Genau das ist an diesem Wochenende Konzept: Statt drinnen Theorie zu pauken, sind wir vor Ort und in der Praxis! Wir suchen unsere Motive auf Eiderstedt, in Husum, in Tönning, wo wir auch unser Lager in der Jugendherberge aufschlagen werden. Dort besprechen wir auf Notebooks die Ausbeute des Vortages, um Verbesserungen sofort in die Praxis umzusetzen. Da wir zeitlich ungebunden sind, können wir die Motive zu den jeweils optimalen Zeiten ansteuern. Schwerpunkt dieses Wochenendes wird auf der Langzeitfotografie mit Graufilter und den Dämmerungs-/Nachtaufnahmen liegen. Auf einem Nachbereitungstreffen schauen wir uns eine Auswahl der besten Bilder gemeinsam an (10.7./vhs). Treffpunkt zur Abfahrt am Freitag (30.6.) um 17:00 Uhr ist der vhs-Parkplatz in der Wittorfer Straße.

freie Plätze Einblicke ins Radiomachen

(Freies Radio Neumünster e. V., Do. 04.05.2023 19:00 - 20:00 Uhr )

Das Freie Radio Neumünster ist ein sogenanntes Community Radio, das erste nichtkommerzielle Lokalradio in Schleswig-Holstein; Bürger und Bürgerinnen aus Neumünster und Umgebung haben hier die Möglichkeit, gemeinsam ihr eigenes Programm zu machen. Und wie das funktioniert, das wird an diesen Terminen ganz kompakt veranschaulicht. An dem jeweiligen Tag bekommt man Einblicke in das Radiomachen und erfährt hautnah im Studio, wie man selbst auf Sendung gehen kann.

Die Teilnahme ist gebührenfrei, eine telefonische Anmeldung (mit Angabe einer Mailadresse) bei der vhs unter 04321 70769-0 wird bis zum 3. Mai (12:00 Uhr) erbeten.

Ein vertiefendes Seminar zur praktischen Vermittlung ist unter der Kursnummer BV21206 zu finden.
Der Waldspaziergang stärkt bei dem Einatmen der sauerstoffhaltigen Luft das Immunsystem, Stresshormone werden in der ruhigen Atmosphäre des Waldes abgebaut. Sich Zeit für sich selbst nehmen und mit allen Sinnen die beruhigende Wirkung des Waldes aufnehmen und die heilende Wirkung spüren. Einfach spazieren und zwischendurch gegen einen Baum lehnen, die Natur wahrnehmen und die frische Luft einatmen steht hier im Mittelpunkt. Abgerundet wird das "Bad im Wald" durch Achtsamkeitsübungen. Shinrin-Yoku: Übersetzt bedeutet es in etwas "Bad in der Atmosphäre des Waldes". In Japan ist es eine staatlich anerkannte Therapieform.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Onlineanmeldung möglich
Keine Onlineanmeldung möglich

Landesfunkhaus

Wegen Umbauarbeiten sind in diesem Semester leider keine Besichtigungen des Landesfunkhauses Kiel möglich. Wir hoffen, im kommenden Semester wieder Besichtigungsfahrten anbieten zu können.

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de



Öffnungszeiten vhs-Büro

Montag - Donnerstag: 09:30 - 12:00 Uhr
zusätzlich Dienstag: 16:00 - 18:00 Uhr

 

 

 

 

 

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmende der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm Frühjahr 2023

Kita-Fortbildungen 2023

 

 

 

 





 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.09.2022


Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal