Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft und Leben >> Kommunikation/Psychologie

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Universitätsgesellschaft: Russland in der Gegenwart - ein Sonderweg?

(Volkshochschule, Di. 02.11.2021 19:30 - 21:00 Uhr )

Das Streben der russischen orthodoxen Kirche nach äußerer Pracht und Staatsnähe mögen und irritieren und das von ihr vertretene Wertesystem erscheint uns in seiner Rigidität fremd. Doch gleichermaßen faszinieren Wiederherstellung und Ausbau der Sakrallandschaft, wir staunen über die Wirkungskraft traditioneller Frömmigkeit. Gehorsamkeit prägt die russische Gesellschaft seit Generationen - oder wurde sie ihr durch die Macht von Staat und Kirche auferlegt? Kann sich diese Gesellschaft aus sich heraus verändern oder wird sie weiter durch die Machthaber in deren Sinne geformt?
Unterscheidet sich Russland in dieser Hinsicht von anderen Staaten und Gesellschaften? Der Vortrag soll auch einen Einblick dazu geben, wie Russland von uns Außenstehenden betrachtet wird und die Frage aufwerfen, welches Bild von Russland zutreffender ist: Das was wir uns anhand unserer Informationen bilden oder das, das der Russe im Lande selbst empfindet und welche Bilder manipuliert sind oder welche mehrheitlich empfunden werden.

Referent: Prof. Dr. Ludwig Steindorff, Historisches Seminar, Osteuropäische Geschichte, Christian-Albrecht-Universität Kiel.

Bitte beachten Sie die gesonderten Hinweise zu Vorträgen auf Seite 4 und die aktuellen Veranstaltungsinformationen unter der entsprechenden Kursnummer auf der Homepage der Volkshochschule (www.vhs-neumuenster.de).

Anmeldung möglich Universitätsgesellschaft: Der Platonismus als Weltreligion der Vernunft

(Volkshochschule, Mi. 01.12.2021 19:30 - 21:00 Uhr )

Es ist unstrittig, dass Platon einer, wenn nicht der wirkungsmächtigste Philosoph der abendländischen Geistesgeschichte ist. Strittig ist jedoch, in welchem Maße man die von ihm entwickelte Philosophie und die sich auf ihn berufenden platonischen Systembildungen auch als eine Art " Religion" verstehen kann.
Vor dem Hintergrund der kontroversen Geschichte der Auseinandersetzungen mit dem Platonismus wird in dem Vortrag erläutert, inwiefern die Philosophie Platons als eine "rational begründete Religiosität" interpretiert werden kann, die implizit den Anspruch einer "Welt-Religion" bzw. den einer "Welt-Religionsphilosophie" hat.

Referent: Prof. Dr. Enno Edzard Popkes, Institut für Neutestamentliche Wissenschaft und Judaistik, Christian-Albrecht-Universität Kiel.

Bitte beachten Sie die gesonderten Hinweise zu Vorträgen auf Seite 4 und die aktuellen Veranstaltungsinformationen unter der entsprechenden Kursnummer auf der Homepage der Volkshochschule (www.vhs-neumuenster.de).

Anmeldung möglich Universitätsgesellschaft: Rechtsfrage der Patientenverfügung

(Volkshochschule, Di. 01.02.2022 19:30 - 21:00 Uhr )

Viele Menschen verdrängen das Problem, aber wenn es auftritt, ist es oft zu spät und bringt Angehörige in Bedrängnis:
Was soll geschehen, wenn eine Entscheidung getroffen werden muss über lebensverlängernde Maßnahmen und über die Qualität dieser Lebensverlängerung nur vage Aussagen möglich sind.
Der Patient soll selbst über sein Leben entscheiden, aber was, wenn er es zum Zeitpunkt der Entscheidung nicht kann?
Sollen dann frühere Äußerungen des Patienten herangezogen werden können oder dürfen Angehörige dann entscheiden?
Wer sich mit dieser Fragestellung auseinandersetzt, sollte dies für sich selbst schriftlich so niederlegen, dass sie in jeder möglichen künftigen Situation eine Entscheidung ermöglichen, die dem niedergelegten Willen entspricht.
Aber wie formuliert man so etwas?
Der Vortrag wird wichtige Hinweise nicht nur für Patienten, sondern auch für Angehörige und alle geben, die bisher das Problem noch nicht erörtert haben.

Referent: Prof. Dr. Hermann Meyer-Pritzl, Hermann Kantorowicz-Institut für juristische Grundlagenforschung, Christian-Albrecht-Universität Kiel

Bitte beachten Sie die gesonderten Hinweise zu Vorträgen auf Seite 4 und die aktuellen Veranstaltungsinformationen unter der entsprechenden Kursnummer auf der Homepage der Volkshochschule (www.vhs-neumuenster.de).

freie Plätze Bildungsurlaub NLP

(Volkshochschule, ab Mo., 6.12., 9.00 Uhr )

Das Neuro-Linguistische Programmieren (NLP) ist eine professionelle Kommunikationsmethode, die in den 70er Jahren entstand und seither kontinuierlich weiter entwickelt wurde. Die Methoden sind grundlegend systemisch sowie ziel- und lösungsorientiert. Der Aufbau und die Aufrechterhaltung einer guten Beziehungsebene sind Grundlage jeder gelungenen Kommunikation. Die Fähigkeit sich auf Gesprächspartner wertschätzend einzustellen und in Kommunikationsprozessen zu führen sind wesentliche Faktoren für zielorientiertes Handeln. Mit den NLP-Werkzeugen können Sie Ihre Wahrnehmung und Körpersprache schulen und trainieren und damit andere Menschen besser verstehen und gezielter auf sie einzugehen. Die Einnahme unterschiedlicher Wahrnehmungspositionen ermöglicht Ihnen ein tieferes Verständnis und eröffnet Ihnen neue Handlungsmöglichkeiten in den verschiedensten Kommunikationsprozessen. Dieses Grundlagenseminar führt in die Methodik und die Basiswerkzeuge des NLP ein, die für eine erfolgreiche Kommunikation mit sich und anderen erforderlich sind. Die Seminarinhalte werden Schritt für Schritt erklärt, in lernenden Beispielen vorgeführt, in Kleingruppen praktisch geübt und der Erfolg gemeinsam ausgewertet und reflektiert. Der Bildungsurlaub ist so aufgebaut, dass er den inhaltlichen Anforderungen des "NLP-Basic" des DVNLP entspricht. Für die Erlangung des entsprechenden Zertifikates ist ein zusätzlicher Seminartag erforderlich, da der notwendige Stundenumfang im Rahmen des Bildungsurlaubes nicht erreicht werden kann. Ferner ist er als Basisseminar für den Einstieg in Practitioner-Ausbildung nach den Richtlinien des DVNLP geeignet.

Als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein anerkannt, kann aber auch als Intensivkurs gebucht werden.
Anmeldeschluss: 19. November 2021. Sofern noch freie Plätze verfügbar sind, ist eine Anmeldung auch nach Anmeldeschluss möglich. Es besteht die Möglichkeit das Mittagessen in der hauseigenen Kantine einzunehmen. Getränke und kleine Snacks in der Vor- und Nachmittagspause sind in den Kurskosten enthalten. Eine Unterbringung im Hostelbereich des Hauses ist ab 46 EUR pro Nacht möglich und kann unter info@kiek-in-nms.de oder 04321 41996-0 separat angefragt werden.

freie Plätze Einfach glücklich sein, so geht`s

(Volkshochschule, Sa. 20.11.2021 10:00 - 17:00 Uhr )

Jeder ist seines Glückes Schmied, besagt ein altes Sprichwort. Aktuelle Erkenntnisse der Positiven Psychologie und der Neurobiologie belegen, dass die menschliche Fähigkeit, Glück zu erfahren, maßgeblich davon abhängt, welchen Denkmustern wir verhaftet sind und ob wir diesen Denkmustern positive Gefühle folgen lassen. Wahres Glück ist weitestgehend unabhängig von äußeren Faktoren wie Besitz, Aussehen oder Gesundheit. Es kommt aus dem Inneren. Ziel dieses Kurses ist es, das persönliche Glückspotential kennenzulernen, um Glück als Grundgefühl des Lebens zu mehren. Seminarinhalte dieses Seminars sind u.a.: Positives Denken, Klopftechniken, kleine Yoga- und Lachyogaübungen, Achtsamkeitsübungen.

freie Plätze Achtsamkeit leben - mitten im Alltagsstress

(Volkshochschule, ab Fr., 22.10., 10.00 Uhr )

Können Sie sich noch daran erinnern wie der Kaffee heute Morgen geschmeckt hat? Nein? Wenn wir anfangen die Achtsamkeit mehr in unser Leben zu integrieren, erfahren wir, dass das Leben immer nur "jetzt" stattfindet. Nur in der Gegenwart können wir handeln, fühlen, entscheiden und unser Leben wieder selbstverantwortlich gestalten. Achtsamkeit ist keine spezielle Technik, die alle Probleme löst, sie gibt uns die Möglichkeit die Dinge im Hier und Jetzt neu zu betrachten und eine andere Perspektive einnehmen zu können. Sehr oft sind wir jedoch mit Gedanken an Vergangenes und Zukünftiges beschäftigt und verpassen den gegenwärtigen Moment. Damit entgehen uns viele Möglichkeiten zu wachsen. In diesem Kurs erlernt man mit Hilfe der formellen und informellen Achtsamkeit aus dem sogenannten Autopiloten auszusteigen, was wir selbst tun können, um unsere eigenen Stressmuster zu durchbrechen und wieder mehr Zufriedenheit und Mitgefühl in unserem Leben wachsen zu lassen.

freie Plätze Allein sein können - Allein sein müssen

(Volkshochschule, Sa. 13.11.2021 14:00 - 18:00 Uhr )

Bewusste leben durch Achtsamkeit:
Während und auch nach der Pandemie ist Achtsamkeit eine gute Möglichkeit präsent und geerdet zu bleiben, denn mit Achtsamkeitsübungen und Meditation stehen uns Methoden zur Verfügung, fokussiert zu sein, Ruhe zu bewahren und sich darüber zu stabilisieren. Indem wir bewusst leben mit Achtsamkeit kann es gelingen, die Tage so zu gestalten, dass es uns gut geht und wir den Herausforderungen des Alltags gewachsen sind.

Allein sein können, Allein sein müssen: Durch eingeschränkte Kontaktmöglichkeiten und reduzierte Aktivitäten mit Freunden und Familie hat das Alleinsein während der Pandemie nicht nur in der älteren Generation, sondern auch in allen anderen Altersschichten der Bevölkerung zugenommen. Wie haben wir das Alleinsein erlebt und wie gehen wir jetzt damit um? Auf diese und andere Fragen wollen wir versuchen Antworten zu finden, indem wir verschiedene Facetten des Alleinseins beleuchten und darüber ins Gespräch kommen. Um auf Lösungen statt auf Probleme zu schauen, nehmen wir dann einen Perspektivwechsel vor, um auf "Schatzsuche" zu den eigenen Kraftquellen zu gehen. Abschließend werden im Sinne von "Selbstfürsorge" in Paar- oder Gruppenarbeit Beispiele für einen sorgsamen Umgang mit sich selbst erarbeitet, was eine angeleitete Atemübung ergänzt. Am Ende des Kurses steht den Teilnehmenden dann ein bunt gefächerter Ideenstrauß zur Verfügung, mit dem Alleinsein umzugehen.

freie Plätze Meditieren lernen mit Achtsamkeit (Teil 1)

(Volkshochschule, ab Sa., 15.1., 13.00 Uhr )

Bewusste leben durch Achtsamkeit:
Während und auch nach der Pandemie ist Achtsamkeit eine gute Möglichkeit präsent und geerdet zu bleiben, denn mit Achtsamkeitsübungen und Meditation stehen uns Methoden zur Verfügung, fokussiert zu sein, Ruhe zu bewahren und sich darüber zu stabilisieren. Indem wir bewusst leben mit Achtsamkeit kann es gelingen, die Tage so zu gestalten, dass es uns gut geht und wir den Herausforderungen des Alltags gewachsen sind.

Meditieren lernen mit Achtsamkeit (Teil 1) - Dieser erste Kurs richtet sich an Meditations-Anfänger*innen und regt dazu an, sich in Theorie und Praxis schrittweise ans Meditieren heranzutasten. Inhaltlich geht es dabei um Grundlagen der Meditation, wie z.B. verschiedene Sitzhaltungen, Atemtechniken, Körperempfindungen und den achtsamen Umgang mit Gedanken. Der zweite Teil wird dann im folgenden Semester angeboten.

freie Plätze Keine Angst vor schwierigen Gesprächen

(Volkshochschule, Sa. 06.11.2021 09:00 - 12:15 Uhr )

Egal ob in Beruf oder Alltag - es gibt Gespräche, die zu führen sind, auf die man sich nicht unbedingt freut. Doch selbst unangenehme Gespräche und Gesprächssituationen lassen sich mit einfachen Methoden positiv beeinflussen, so dass sie ihren Schrecken verlieren. In diesem Kurzseminar erhalten Sie 10 Tipps und Impulse, wie Sie sich vorbereiten und im Gespräch Ihre Ziele vertreten können und wie es gelingt, auch in schwierigen Situationen souverän zu bleiben.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Onlineanmeldung möglich
Keine Onlineanmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de


Öffnungszeiten vhs-Büro

Montag - Donnerstag: 09:30 - 12:00 Uhr

zusätzlich Dienstag: 16:00 - 18:00 Uhr

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmende der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS

 

 

 

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm Herbst 2021

Kita-Fortbildungen 2021

 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.07.2016


 

 

 

 

 

 

Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal